Der Depot Vergleich im Internet

OnVista

Die Bank Boursorama S.A. ist Haupteigentümer der On Vista, die ihrerseits wiederum die Tochterunternehmen On Vista Media GmbH und On Vista Bank GmbH hat. Sitz des Brokers ist heute Frankfurt am Main. Das Finanzportal bietet eine große Auswahl an Informationen für Fonds und Aktien sowie Anleihen. Alle Vergleichsmöglichkeiten sind über die Homepage abrufbar. Die Bank ist auch als Finanzportalmakler tätig. Sie bietet Brokerage Funktionen für Trader und die Anleger. Auch der Wertpapierhandel und die Börse gehören dazu.

Konten und sonstige Leistungen

Die Besonderheit ist, dass es nur ein Konto für Wertpapiere und Futures gibt. Außerdem kann man auch hier einen Wertpapierkredit in Anspruch nehmen. Damit kann man Flexibilität und Sicherheit nutzen. Beim Vergleich der Broker kommt On Vista meist auf die vorderen Plätze. Dank Free Buys kauft man die Wertpapiere ohne Ordergebühren. Ein weiterer Vorteil ist das Aktiendepot, welches ebenfalls im Vergleich gut abschneidet.

Weitere Informationen über Onvista

Auf der Homepage findet man alle nötigen Informationen und kann sich über Details beraten lassen. Aktuell kann der Kunde hier an einer Umfrage teilnehmen, die den Service noch verbessern soll. Es geht um die Nutzung von Finanzportalen. Die Zinsen fürs Tagesgeld werden auf der Internetseite aktuelle mit anderen Anbietern verglichen. Dabei handelt es sich beispielsweise um ein Neukundenangebot über 5.000 Euro. Wer on Vista Kunde werden will, kann hier ein Depot ganz simpel eröffnen. Klicken Sie sich auf der Internetseite einfach an die richtige Stelle und schon kann es los gehen. So können Sie Wertpapiere ab 3,99 Euro handeln. On Vista ist freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Dieser ist eine freiwillige Schutzeinrichtung der privaten Banken. Diese wird hier geleistet in der Höhe von 4,112 Millionen Euro. Depots mit Aktien, Fonds und Zertifikaten sowie Anleihen werden nicht vom Einlagensicherungsfond geschützt, weil die Bank diese nur verwahrt und diese somit im Falle einer Bankinsolvenz nicht in Gefahr geraten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>