Der Depot Vergleich im Internet

Flatex

Im bayrischen Kulmbach ist der Sitz des Online-Brokers Flatex zu finden. Seit 99 gibt es diese AG, die in ihrer Strategie auf das „no-frills-Geschäftsmodell“ setzt. Dies ist einem Discounter ähnlich, denn es werden alle nur denkbaren Dienstleistungen weggelassen. Dadurch sind die Preise unschlagbar günstig.
Im Gegensatz zu den meisten anderen gibt es bei Anleihen, Optionsscheinen und dergleichen feste Gebühren, die sich nicht über den Wert der Transaktion berechnen. Auch werden manche Produkte ab einer gewissen Höhe kostenfrei.

Die Angebote von Flatex im Vergleich

Zum Unternehmen gehört die Handelsplattform Meta Trader 4, die für den Handel mit Devisen zuständig ist. Flatex ist inzwischen einer der größten Broker in Deutschland. Seit 2009 findet man das Unternehmen an der Börse. Die Einlagen der Kunden sind auch hier über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes der deutschen Bank abgesichert.
Die Bank bietet Produkte für kleine wie große Anleger. Bei den online-geführten Depots ist Flatex sogar als Testsieger hervorgegangen. Das faire und einfache Preismodell beim Wertpapierhandel sowie der freundliche Kundenservice werden gelobt. Täglich ist man von 8 bis 20 Uhr für seine Kunden erreichbar. Flatex ist nach eigenen Angaben der einzige Broker, der den Handel von Wertpapieren und CFDs über eine Kontoverbindung abwickelt. Order können telefonisch erteilt werden.

Weitere Informationen zum Online Broker

Unter den übersichtlichen Informationen auf der Internetseite findet man auch die Topliste der meistgehandelten Werte und ähnliches. So hat man schnell einen Überblick. Wer möchte, kann einen Newsletter abonnieren, und sich so immer auf dem Laufenden halten. Ein sogenannter Kurzüberblick macht es möglich, Kosten wie Börsengebühren oder Preis pro Order auf einen Blick zu erfassen und zu vergleichen. Wer zu diesem Broker wechselt, kann gut mit seinen bisherigen Kosten vergleichen. Dabei sollte man aber stets die hinter dem Preis stehende Leistung im Auge behalten. Im Jahr 2011 war über die Bank in der Presse zu lesen: „ Im Wertpapierhandel eroberte der Onlinebroker Flatex den ersten Rang“.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>