Der Depot Vergleich im Internet

DKB

Das Kreditinstitut DKB wurde 1990 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Es handelt sich um eine Tochter der BayernLB; der vollständige Name lautet Deutsche Kreditbank-Aktiengesellschaft.
Man betreibt wenige Filialen und hat sich auf eine spezielle Gruppe von Privat-und Geschäftskunden focusiert. Im Privatkundengeschäft ähnelt die Arbeitsweise einer Direktbank.

Die Geschichte der DKB Bank

Noch zu DDR-Zeiten wurde diese Bank gegründet und galt als Nachfolger der Staatsbank der DDR. Die „DKB-Stiftung für gesellschaftliches Engagement“ wurde gegründet. Die Stiftungsgelder werden dafür eingesetzt, denkmalgeschützte Anlagen zu bewahren, wie beispielsweise das olympische Dorf von Berlin aus dem Jahre 1936.
Die Lufthansa bietet seit Jahren die Miles & More-Kreditkarte an, die ebenfalls in den Händen der DKB ist. Aktuell beträgt der Kundenstamm rund 2 Millionen, wobei die Bank seit 2010 auch Privatkunden aus Luxemburg betreut.

Leistungen und Gebühren im Überblick

Eventuelle Ausfälle sind auch bei dieser Bank abgesichert. Hier tritt der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschland uneingeschränkt ein. Das Konto bei der DKB bietet mehrere Vorteile. Einer davon ist, dass man weltweit kostenlos Geld abheben kann. Das täglich verfügbare Geld wird variabel verzinst. Ein weiteres Angebot ist das DKB Privatdarlehen.

In den Sparten „Trader“ und „Investor“ wurde die Bank bereits ausgezeichnet. Mit einem Depotrechner kann man über die Internetseite der Bank an alle Informationen kommen, die für den Kunden wichtig sind. Die Homepage ist übersichtlich und bietet alle Leistungen an. Die Immobilienfinanzierung ist ein weiteres Standbein. Diese kann über die DKB abgewickelt werden. Für den Investmentfond kann man eine individuelle Sparrate festlegen. Diese muss lediglich über 50 Euro betragen, wobei es keine feste Vertragslaufzeit gibt. Der aktuelle Zinssatz beträgt 2,05 Prozent und der Zinssatz für die Privatdarlehen 5,95 Prozent. Selbst für die KfZ-Versicherung kann man sich hier ein Angebot machen lassen. Für den Einbau erneuerbarer Energien gibt es eine eigene Darlehenslinie. Von 5 bis 60.000 Euro kann man sich hierfür leihen, und zwar ohne Grundbucheintrag.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>